Frankenwald-Gymnasium
Kronach
Fördern - Werte - Gemeinschaft

 

Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.“ (Richard von Weizsäcker)

 

Unterricht, Lehrpläne, Lehrwerke

Das Fach Geschichte wird am Gymnasium von der sechsten Klasse an bis zum Abitur unterrichtet. In der 6. Klasse, das heißt seit dem Schuljahr 2018/19, gilt bereits der LehrplanPlus. Alle anderen Jahrgangsstufen richten sich nach dem G8-Lehrplan. In der sechsten Klasse wird mit dem Lehrwerk „Das waren Zeiten 1“ vom Verlag C.C. Buchner gearbeitet, in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 mit dem Buch „Geschichte und Geschehen“ vom Klett-Verlag. Die Oberstufe nutzt Cornelsens Lehrwerk „Forum Geschichte 11 und 12“.

Im Folgenden werden wichtige Aspekte beider momentan gültiger Lehrpläne hervorgehoben. Für genauere Informationen kann der Link genutzt werden, der direkt zur ISB-Seite führt, wo die Lehrpläne vollständig zu lesen sind.


 

Lehrplan PLUS (gilt ab dem Schuljahr 2018/19)

Das Fach Geschichte fördert u.a.

  • reflektiertes Geschichtsbewusstsein

  • historisches Denken

  • den Erwerb von Kompetenzen (Sachkompetenz, Narrative Kompetenz, Methodenkompetenz, Urteilskompetenz, Orientierungskompetenz)

  • die Herausbildung einer eigenen Identität

  • die Bereitschaft zu Toleranz mit anderen Kulturen

  • die Entwicklung von Denk – und Handlungsalternativen

  • die Wertschätzung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung der BRD

  • Völkerverständigung und Herausbildung eines europäischen Bewusstseins

  • Landes- und Regionalgeschichte

 

Lehrplan G8

Das Fach Geschichte fördert u.a.

  • das Wissen über Strukturen, Entwicklungen, Ereignisse und Persönlichkeiten aus der Vergangenheit sowie über das Denken und Handeln der Menschen in früheren Zeiten

  • die Bereitschaft der Auseinandersetzung mit dem Fremden und Ungewohnten

  • die Orientierung der Schüler in ihrer eigenen Lebenswelt

  • historisches Bewusstsein

  • Toleranz

  • freiheitlich-demokratisches Denken

  • kulturelle Vielfalt

  • regional- und landesgeschichtliche Bezüge

 

 

Inhalt – Geschichte in den Jahrgangsstufen 6 bis 12

Jahrgangsstufe 6 (Lehrplan Plus)

Der Mensch und seine Geschichte

Ägypten – eine frühe Hochkultur

Die griechische Antike

Menschen machen Geschichte

Das Imperium Romanum

Von der Antike zum Mittelalter

Gesellschaftsordnung im Kleinen: Leben in der Familie

 

Jahrgangsstufe 7

Die mittelalterlichen Grundlagen Europas

Die Herausbildung der frühneuzeitlichen Staatenwelt

Neue geistige und räumliche Horizonte

Die Zeit des Absolutismus

Jahrgangsstufenbezogene exemplarische Vertiefungen

 

Jahrgangsstufe 8

Europa im Zeitalter der Revolutionen

Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland 1850 bis 1914

Imperialismus und Erster Weltkrieg

Jahrgangsstufenbezogene exemplarische Vertiefungen

 

Jahrgangsstufe 9

Weimarer Republik

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Blockbildung, deutsche Teilung und Ost-West-Konflikt bis in die 1960er

Weltpolitische Veränderungen im Schatten des Kalten Kriegs

Jahrgangsstufenbezogene exemplarische Vertiefungen

 

Jahrgangsstufe 10

Weltpolitische Veränderungen und Wandlungen in Deutschland von den 1960er bis zu den 1980er Jahren

Die Auflösung des Ostblocks und die deutsche Einheit

Europa und die Welt nach dem Ende des Ost-West-Konflikts

Fachübergreifendes Unterrichtsprojekt mit Sozialkunde

 

Jahrgangsstufe 11

Gesellschaft im Wandel (15. bis 19. Jahrhundert)

Demokratie und Diktatur – Probleme der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert

 

Jahrgangsstufe 12

Historische Komponenten europäischer Kultur und Gesellschaft

Konfliktregionen und Akteure internationaler Politik in historischer Perspektive

 

 

Grundlegende Daten und Begriffe (Lehrplan Plus) und Grundwissen (Lehrplan G8)

 

Grundlegende Daten und Begriffe (GDB)

Jahrgangsstufe 6

Altsteinzeit, Antike, Aristokratie, Christen, Christentum, Demokratie, Diktator, Gründungsmythos, Hochkultur, Islam, Juden, Judentum, Jungsteinzeit, Kaiser, Kaiserzeit, König, Limes, Migration, Mittelalter, Monarchie, Pharao, Polis, Provinz, Pyramide, Quellen, Reichsbildung der Franken, Republik, Romanisierung, Senat, Verfassung

 

Grundwissen

Jahrgangsstufe 7

u.a. Adel, Bürger, Getto, Grundherrschaft, Herzog, Investiturstreit, Kaiser, König, Kreuzzüge, Lehenswesen, Reichskirche, Reichsstadt, Ritter, Stadtrecht, Goldene Bulle, Kurfürsten, Ostsiedlung, Ständewesen, Territorialstaat/Landesherrschaft, Martin Luther, Neuzeit, Renaissance, Humanismus, Westfälischer Friede, Absolutismus, Gleichgewichtspolitik, Hegemoniestreben, Konstitutionelle Monarchie, Merkantilismus, Parlament

 

Jahrgangsstufe 8

u.a. Aufklärung, Bürgertum, Code civil, Gewaltenteilung, Kaisertum Napoléons, Menschenrechte, Montgelas, Nation, Nationalismus, Nationalversammlung, Verfassung, Volkssouveränität, Deutscher Bund, Liberalismus, Arbeiterbewegung, Industrielle Revolution, Soziale Frage, Sozialismus, Deutsches Kaiserreich, Kulturkampf, Parteien, Reichstag, Sozialgesetzgebung, Sozialistengesetz, Attentat von Sarajewo, Imperialismus, Lenin, Vertrag von Versailles, Völkerbund, Wilhelm II., Inflation, Weimarer Verfassung

 

Jahrgangsstufe 9

u.a. Antisemitismus, „Drittes Reich“, „Gleichschaltung“, Holocaust/Shoa, Konzentrations- und Vernichtungslager, „Machtergreifung“, Münchner Abkommen, Nationalsozialismus, „Nürnberger Gesetze“, Systematische Vernichtung der Juden/Völkermord, Widerstand, Besatzungszonen, Blockbildung, Deutsche Frage, Entnazifizierung, Flucht und Vertreibung, Kalter Krieg, Konferenz von Potsdam, NATO, Währungsreform, Warschauer Pakt, Westintegration, Entkolonialisierung, Europäische Integration/Einigung, Nahostkonflikt, Nord-Süd-Konflikt, UNO

 

Jahrgangsstufe 10

u.a. „68er-Bewegung“, Entspannungspolitik, Grundlagenvertrag, Kuba-Krise, Ostverträge, Vietnam-Krieg, 1989: Umbruch im Ostblock, Glasnost und Perestroika, Osterweiterung der EU, Vertrag von Maastricht 1992

 

 

Quellen: http://www.lehrplanplus.bayern.de/

http://www.isb-gym8-lehrplan.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Am Schulzentrum 5
96317 Kronach

Tel.: 09261-62120

unser Sekretariat ist besetzt
Mo - Do: 7.15 - 16.00 Uhr
Fr: 7.15 - 13.00 Uhr