Hurra! Ferien!“ – Sommerlesen 2018 und Buchpreise als Belohnung für das Engagement in den Lesestunden

 

Am Montag, den 23.07.2018, fand unter dem Motto „HURRA! FERIEN!“ des gleichnamigen Gedichts von Kurt Tucholsky wieder das sogenannte „Sommerlesen“ in den drei fünften Klassen statt.

Hierfür besuchten die Lesebegleiter der neunten Klasse die fünfte Jahrgangsstufe und boten den Schülerinnen und Schülernein abwechslungsreiches Leseprogramm rund um das Thema „Ferien“, was alle in große Vorfreude versetzte!

Neben oben genanntem Gedicht über den chaotischen Start in die Urlaubs- bzw Reisezeit wurden auch verschiedene Ferien-Geschichten des „kleinen Nick“ von René Goscinny sowie Romane für Kinder und Jugendliche zum Thema „Sommer, Urlaub und Abenteuer“ gelesen und bearbeitet, wobei stets die Förderung der Lesekompetenz der FünftklässlerInnen im Vordergrund stand.

 

Wie bereits im letzten Schuljahr erhält auch dieses Jahr jeweils eine Schülerin beziehungsweise ein Schüler aus den fünften und siebten Klassen einen Buchpreis als Belohnung für das Engagement in den Lesestunden.

Folgende Schülerinnen und Schüler erstellten die schönsten Buchrezensionen:

 

5b) Emma Schneider, Anton Wicklein

5c) Marianela Mata Baumann, Benjamin Kittel, Elias Wachter

 

7a) Saskia Jung

7b) Emilie Grah, Lena Hofmann, Sven Schnappauf, Annika Schneider

7c) Nina Zeuß

 

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Ferienzeit wünschen

 

Eva Fugmann und Carolin Hofmann