Trikotspende an die erfolgreiche Fußballmannschaft der Mädchen am FWG

 

KJohann Püttner (rechts), stellvertretender Schulleiter des FWGs, und Sportlehrerin Kristin Heinert bedanken sich zusammen mit den Fußballspielerinnen der Schule bei Uwe Gärber für die großzügige Trikotspende von der E.ON Bayern. Foto: mtsronach. Auf diesen Tag hatten sich die Mädchen der FWG-Fußballmannschaft lange gefreut: Kommunalbetreuer Uwe Gärber von der E.ON Bayern AG überreichte am 14. Mai 2013 einen Satz Trikots an die Mädchen der Schulfußballmannschaft des Frankenwald-Gymnasiums in Kronach. Kristin Heinert, Sportlehrerin am FWG, nahm den neuen Trikotsatz für ihre Schülerinnen gerne entgegen. Diese ließen sich dann auch nicht zweimal bitten und zogen die neuen Trikots gleich freudestrahlend über.

Dankbar zeigte sich mit Johann Püttner auch der stellvertretende Schulleiter des Frankenwald-Gymnasiums. Er würdigte die starke regionale Verwurzelung des Energieunternehmens, die durch solche großzügige Aktionen unterstrichen werde. Uwe Gärber betonte in diesem Zusammenhang die Mitverantwortung des Netzbetreibers für das soziale, kulturelle und eben auch sportliche Leben im gesamten Freistaat. Gerade in jungen Fußballteams stärken Kinder und Jugendliche Teamgeist, Disziplin und Respekt vor anderen Menschen. „Und all das ist es uns wert, euch bei der Ausübung eurer Sportart zu unterstützen,“ so Uwe Gärber gegenüber den Jugendlichen. Dabei ist die FWG-Mannschaft nur eines von über 1600 Jugendteams, das von der E.ON Bayern auf diese Art und Weise gefördert wird.
-mts-