Eine Schnupperstunde in der Welt der Römer


Zu einer interaktiven Reise in die Welt der Römer luden die Lateinschülerinnen und -schüler der 8 a, b und c die Jungen und Mädchen der 5. Klassen vor den Faschingsferien in die Cafeteria der Kreisbibliothek ein. Jeweils eine Unterrichtsstunde lang durften die 5. Klässler an vier Stationen u.a. Quizfragen zum römischen Alltagsleben beantworten, mit einem stilus auf einer römischen Wachstafel schreiben, ihre ersten Lateinkenntnisse bei einem Bilderquiz erwerben, in die Welt der römischen Sagen und Götter abtauchen oder ihre Sicherheit im Umgang mit römischen Zahlen erproben.

Die älteren Schüler/innen standen den jüngeren an den von ihnen selbst erarbeiteten
Stationen mit Rat und Tat beiseite. Besonders gut besucht war die taberna, in der neben selbstgebackenem römischem Brot, Datteln und Weintrauben auch der typisch römische Brotaufstrich Moretum probiert werden durfte, nachdem die Jungen und Mädchen beim ludus orca und ludus delta ihre Geschicklichkeit beim Spiel mit Nüssen unter Beweis gestellt hatten.

Stefanie Schüsser