„Adventslesen“

 

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien stimmten die Lesebegleiter im Rahmen des „Adventlesens“ die Schülerinnen und Schüler der drei fünften Klassen auf die Weihnachtsfeiertage und die bevorstehenden Ferien ein.

Mit Hilfe traditioneller und moderner Weihnachts- und Wintergeschichten sowie Gedichten lernten die Fünftklässler die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Bedeutung von „Weihnachten“ in der Vergangenheit und Gegenwart kennen. Im Mittelpunkt stand dabei einerseits das Vorlesen von Seiten der Lesebegleiter und der SchülerInnen selbst, andererseits die Arbeit mit den Texten, um das Gehörte beziehungsweise Gelesene zu vertiefen. Die Beschäftigung mit den verschiedenen Erzählungen wurde den SchülerInnen mit Plätzchen versüßt.

 

Die Klasse 5a wurde von Nina Friedlein und Inga-Carina Zänker betreut. Maximilian Rang und Sophia Fischer arbeiteten mit der Klasse 5b zusammen und Annika Zipfel sowie Hannah Wich unterstützten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c beim Lesen.

Am Ende der 90-minütigen Einheit bekamen die Fünftklässler ein kleines „Lesegeschenk“: Die aktuelle Kinderausgabe der Süddeutschen Zeitung. Im Mittelpunkt der Weihnachtsausgabe steht das Thema „Spannende Rätsel der Menschheit“. Somit haben die SchülerInnen in den Ferien die Möglichkeit, das Lesen in aller Ruhe und Besinnlichkeit zu genießen.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr wünschen

 

Carolin Hofmann, Eva Fugmann und Rainer Dunkel

(Leseförderung am FWG)