Einstimmung auf Weihnachten - Coburger Theater und Weihnachtsmarkt

 

Im Rahmen des Deutschunterrichts besuchten die SchülerInnen der fünften Klassen am 21. Dezember 2015 vormittags eine Vorstellung des bekannten Kinderbuches „Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler, welches 1962 erschienen ist. Circa 90 Minuten inklusive Pause konnten die Fünftklässler in die Theaterwelt eintauchen und die Abenteuer rund um die Figuren der Großmutter, des Kasperls und Seppels, des Wachtmeisters Dimpfelmoser, des Zauberers Petrosilius Zwackelmann und schließlich des Räubers Hotzenplotz verfolgen. Die Mehrzahl der Fünftklässler kannte Preußlers Kinderklassiker bereits.

Die Kostüme der Figuren und das gelungene Bühnenbild trugen dazu bei, die Handlung noch einmal anders, nämlich „lebendig“, zu erleben. Besonders im Zeitalter der Medien ist es von Bedeutung, Kinder und Jugendliche mit dem Theater in Berührung zu bringen, da die „Bühne“ auf ihre eigene Art und Weise lebendige Situationen entstehen lässt und bei den im diesem Falle sehr jungen Zuschauern Emotionen weckt.

Im Anschluss an die Vorstellung hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, auf dem Coburger Weihnachtsmarkt, welcher mit von den zahlreichen Buden entströmenden verführerischen Düften lockte, Leckereien zu naschen, Karussell zu fahren oder Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

 

Carolin Hofmann