unicef-Schulgruppe trifft die Wiener Sängerknaben

 

Einen Einsatz der ganz besonderen Art hatte die unicef-Schulgruppe des FWG am 11. Dezember. Beim Konzert der Wiener Sängerknaben im Kongresshaus Coburg vertraten sie die unicef-Arbeitsgruppe Oberfranken. Im Rahmen der Weihnachtstournee des Haydnchores der Wiener Sängerknaben durch über 20 Städte gibt es eine Spendenpartnerschaft mit unicef. So rufen die Künstler zu Spenden für das Hilfswerk der Vereinten Nationen auf, die für die Flüchtlingskinder in Syrien verwendet werden sollen.

 

Die Schülerinnen des FWG sammelten zusammen mit ihrem Betreuer Matthias Simon in der Pause und nach dem Konzert bei den Konzertbesuchern und standen an einem Info-Stand Rede und Antwort über die Verwendung der Spendengelder. Am Ende des Konzertes kam ein Teil des Chores zusammen mit ihrem Chorleiter Jimmy Chian an den Stand der unicef-Gruppe zur Autogrammstunde. Auch die Schülerinnen des FWG ließen sich ein Autogramm der jungen Künstler geben und stellten sich am Ende zusammen mit ihnen zum Gruppenfoto.

msi