P- Seminare

In den Monaten November bis Januar stehen auch am Frankenwald-Gymnasium immer wieder Präsentationen von ganz besonderen Projektarbeiten an. Hintergrund dieser Veranstaltungen sind die so genannten P-Seminare der gymnasialen Oberstufe, an deren Ende das in der Projektgruppe erzielte Endprodukt einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Am FWG waren dies vor kurzem beispielsweise die Veröffentlichung eines journalistischen Magazins mit dem Schwerpunkt „Randsportarten“, die eindrucksvolle Präsentation eines selbst konstruierten Windrades oder die Vorstellung eines Kinderbuches mit dem Titel „Wer weiß das schon wie das ist mit dem Tod?“, das sich auf einfühlsame Art und Weise einem schwierigen Thema annähert.

Gemeinsam hatten alle diese Projekte die begeisterte Resonanz der geladenen Gäste. Dazu zählten neben externen Partnern auch immer wieder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wie beispielsweise Kronachs zweite Bürgermeisterin, Angela Hofmann, oder Gerhard Wunder als stellvertretender Landrat. Sie alle zeigten sich genauso wie Schulleiter Dr. Klaus Morsch begeistert von der Kreativität, dem Teamwork und dem daraus resultierenden Endprodukt alle Projektgruppen. Letztendlich war es aber für die beteiligten Schülerinnen und Schüler selbst ein unvergessliches Erlebnis, nach 18 Monaten harter Arbeit voller Stolz das fertige Endprodukt in den Händen zu halten.