Sherlock Homes in der Kreisbibliothek Kronach

 

Nachdem im vergangenen Herbst die aufwendig modernisierte und äußerst ansprechend gestaltete Kreisbibliothek neu eröffnet worden war, konnte der lang ersehnte Betrieb im Schulzentrum wieder aufgenommen werden. Seitdem nutzen insbesondere die Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen die neuen medialen Angebote und Vorzüge sowie den gewohnten Service der nahegelegenen Einrichtung.

Um auch bei den „unteren Jahrgängen“ die Hemmschwelle zu senken und sie mit der Institution „Bibliothek“ vertraut zu machen, fanden im März diesen Schuljahres für die 5. und 6. Jahrgangsstufen sogenannte „Bibliotheksrallyes“ statt.

Nach einer kurzen und anschaulichen Einführung in das allgemeine Ordnungssystem und die Bereiche einer Bibliothek begaben sich die Schülerinnen und Schüler als Detektive getarnt und in Kleingruppen verteilt zur Beweisführung auf Spurensuche in die Bibliothek. Dabei waren Schnelligkeit, Kombinationsfähigkeit und eine gute Orientierung gefragt, denn sie mussten nicht nur einzelne Buchtitel und Cover, sondern auch ganz bestimmte Gemälde in Bildbänden oder Artikel in Zeitschriften ausfindig machen und zusammentragen. Die kniffligen Aufgaben wurden alle eifrig und zielführend gelöst und so erhielt jeder Teilnehmer am Ende seinen eigenen Detektiv-...  ach, nein, Bibliotheksausweis und kann ab sofort buchstäblich „so viel ausleihen, wie er tragen kann“.

Da die Bibliotheksrallye ein voller Erfolg war, soll sie auch in den nächsten Schuljahren dazu beitragen, die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe an die Institution „Bibliothek“ heranzuführen und somit frühestmöglich einen weiteren wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten.

Wir bedanken uns insbesondere bei Frau M. Diezel für die gute Zusammenarbeit!

Rainer Dunkel, Eva Fugmann, Carolin Hofmann