Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015, stellten sich am Frankenwald-Gymnasium drei Schülerinnen und Schüler den schriftlichen Aufgaben der ersten Runde des diesjährigen „Bundeswettbewerbs Fremdsprachen“.

Anna F. (Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach, Wettbewerbssprache Latein), Maik F. (Frankenwald-Gymnasium Kronach, Wettbewerbssprache Französisch) und Darijan K. (Gymnasium Philanthropinum Dessau, Wettbewerbssprache Englisch) nahmen in der Kategorie SOLO 8/9 teil. Über drei bis vier Stunden hinweg bearbeiteten sie hierfür in ihrer jeweiligen modernen Fremdsprache die Aufgabentypen „Kreatives Schreiben, Wortergänzung, Landeskunde, Leseverstehen und Hörverstehen“ sowie in Latein die Aufgabentypen „Übersetzung, Vom Wort zum Text, Res et Verba und Hörverstehen“. Im Vorfeld der schriftlichen Prüfung mussten die Teilnehmer bereits zudem eine mündliche Hausaufgabe zu einem vorgegebenen Thema erstellen und auf CD oder auf den Anrufbeantworter der Jury sprechen.

 

Von April bis Juni 2015 ermittelt nun die Landesjury die jeweiligen Landessieger. Ca. 70 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern werden sich daraufhin im September beim großen Finale, dem sogenannten „Sprachenturnier“, treffen, das dieses Jahr vom 16.-19. September in Hattingen stattfinden wird. Dort werden dann die Bundessieger ermittelt. Neben Sach- und Geldpreisen können die Teilnehmer sogar Sprachreisen und Ferienaufenthalte gewinnen.

Wir wünschen den Kandidaten weiterhin viel Erfolg beim Wettbewerb!

Eva Fugmann

Wer für das kommende Jahr Lust bekommen hat in der Kategorie SOLO oder TEAM teilzunehmen, möchte sich bitte rechtzeitig bei der jeweiligen Fachschaft melden (Anmeldeschluss ist jeweils Anfang Oktober).