Studien- und Berufsinformation  durch ehemalige Schüler

 

Informationen aus erster Hand über die verschiedenen Möglichkeiten der Studien- und Berufswahl erhielten die Oberstufenschüler des Frankenwald-Gymnasiums, als vor kurzem zahlreiche ehemalige „FWGler“ an das Schulzentrum zurückkehrten, um im Rahmen einer ganz besonderen Studien- und Berufsinformation ihren „Nachfolgern“ wichtige Tipps und Einblicke für die Zeit nach dem Abitur mit auf den Weg zu geben.

Weiterlesen...

Für einen Abend am Gymnasium 

 

Einfache Fragen haben oft komplexe Antworten. Dies erfährt nicht nur jeder Gymnasiast früher oder später, sondern schon, bevor er überhaupt das Gymnasium besucht: Auch die Frage nach der richtigen Schule ist um einiges komplexer zu beantworten, als es vielleicht scheint. Es stellt sich nicht nur die Frage, welchen formellen Bildungsabschluss man erreichen möchte, sondern auch auf welchem Weg. In welcher Schulgemeinschaft? Bei welchen Lehrern? In welchen Fächern?

Um den am Gymnasium interessierten Viertklässlern und ihren Eltern bei der Entscheidung für die spätere Schule zu helfen, hält das FWG jedes Jahr einen Informations-Abend ab, an dem Schülerschaft und Eltern das Gymnasium allgemein und das Frankenwald-Gymnasium im Speziellen kennenlernen können. So öffnete das FWG am 09. März ab 17:00 Uhr seine Pforten, um einen Einblick in das Leben und Lernen bei uns zu gewähren.

Weiterlesen...

5. Jahreszeit bei den 5. Klassen

 

Überall bunte Farben, lautes Lachen aus allen Richtungen, Einhörner wohin das Auge reicht, verschiedene bunte Tiere und sogar ein sprechender Teddybär. Was sich zuerst nach Halluzinationen anhört, stellt sich letztlich als der Tutorenfasching der 5. Klassen heraus. Denn ohne den ging es auch dieses Jahr nicht.

Doch zu einer gelungenen Faschingsfeier gehört natürlich mehr als nur tolle Kostüme. Deshalb ging es nach der Begrüßung auch gleich mit dem ersten Spiel los: Reise nach Jerusalem. Um das ganze etwas spannender zu machen, wurden den Fünftklässlern kleine Aufgaben gestellt. Wenn man nämlich auf einem Beim hüpft oder rückwärts um die Stühle laufen muss, kann man tatsächlich ganz schön ins Schwitzen kommen.

Weiterlesen...

Vom Mobbing-Opfer bis zum Youtube-Star

 
Bei der 3. Bundesjugendkonferenz Medien in Rostock stellen Kronacher Schülerinnen und Schüler die mit Abstand größte Gruppe der insgesamt 300 Medienscouts aus ganz Deutschland. Die Inhalte und Impulse, die sie dort von anerkannten Experten zum Thema „Digitale Medien“ erhalten haben, wollen sie nun an ihrer Schule weitergeben.
 
Kronach. Benjamin Fokken ist ein eher unauffälliger junger Mann. Der 23jährige und durchaus korpulente Norddeutsche bezeichnet seine Körperstatur als „stabil“ und wirkt auf den ersten Eindruck eher zurückhaltend, fast eingeschüchtert.

Weiterlesen...

Sorry, wir hatten Biber.

 

Einmal im Jahr ist das eine gelungene Entschuldigung, wenn man zum Unterricht einige Minuten zu spät kommt. Denn was dem Mathematiker sein Känguru, ist dem Informatiker sein Biber.

Wie seit Jahren, haben auch in diesem Schuljahr wieder viele Schülerinnen und Schüler des FWG am deutschlandweiten Informatik- Biber Wettbewerb teilgenommen und sich auf anschauliche Weise mit Problemen der Programmierung, der theoretischen Informatik und des Datenschutzes beschäftigt.

Weiterlesen...