Spende des Elternbeirats und des Vereins der Freunde des Frankenwald-Gymnasiums an die Big Band des FWG

 

Seit knapp fünf Jahren sind sie ein wichtiger Bestandteil des musikalischen Lebens am Frankenwald-Gymnasium und seitdem nicht mehr wegzudenken: die Mitglieder der Big Band. Damit die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Ralf Probst auch in Zukunft nicht nur musikalisch, sondern auch optisch Akzente setzen, wurden durch die großzügige Unterstützung des Elternbeirats und des Vereins der Freunde des FWG Aufsteller angeschafft, die das Logo der Big Band tragen.

Weiterlesen...

Preisträgerin des Deutschen Jugendliteraturpreises am FWG

 

Die Schriftstellerin Frau Dr. Susan Kreller besuchte am Freitag, den 13.04.2018, das FWG. Für die SchülerInnen der drei achten Klassen las sie aus ihrem Roman „Schneeriese“ vor, für den sie im Jahre 2015 den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. Auch für den Roman „Elefanten sieht man nicht“ und die Lyrikanthologie „Der beste Tag aller Zeiten-Weitgereiste Gedichte“ war sie bereits vorher für den Preis nominiert. Die Autorin lebt mittlerweile mit ihrer Familie in Bielefeld und widmet sich ganz der schriftstellerischen Tätigkeit.

Weiterlesen...

Exkursion an das Landgericht Coburg

 

Am 12.04.2018 besuchten die Wirtschaftskurse der Q11 eine Gerichtsverhandlung am Landgericht Coburg. Wie bereits beim Besuch des Vorgängerjahrgangs solltendurch diese Exkursion die theoretischen Kenntnisse der Schüler über ein Gerichtsverfahren durch eine echte Verhandlung gefestigt werden.

Weiterlesen...

 „Rico, Oskar und die Tieferschatten“:

Ausflug der sechsten Klassen ins Theater

 

Am Freitag, den 9. März 2018, fuhren die drei sechsten Klassen des Frankenwald-Gymnasiums Kronach ins Landestheater Coburg. Dort sahen sie sich die Inszenierung des jungen Kinderbuchklassikers „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ von Andreas Steinhöfel an. Der Ausflug wurde von Herrn Gernlein organisiert. Weitere Begleitlehrkräfte waren Frau Schüsser und die Deutschlehrer Herr Heußel und Herr Ginevrino.

Weiterlesen...

Ein Wunderland im FWG

Auch dieses Jahr schafften es die über 100 Mitwirkenden des Unterstufentheaters, ihr Publikum während der vier Vorführungen von "Alice im Wunderland" zu begeistern.

Der Unterricht bei ihrer strengen Lehrerin will Alice auch im Garten einfach nicht gefallen. Sogar in den Pausen muss sie Vokabeln lernen und für Träumereien sei ohnehin kein Platz. Als ihre Lehrerin gerade neue Unterrichtsmaterialien holt, sieht Alice ein abgehetztes, weißes Kaninchen, das tatsächlich eine Uhr in der Hand hat! Und dann ist es sich auch noch sicher, dass es zu spät kommt. Zu spät wozu eigentlich? Und schon ist das Kaninchen wieder in seinem Bau verschwunden. Soll Alice dem Kaninchen folgen?

Weiterlesen...