Frankenwald-Gymnasium
Kronach
Fördern - Werte - Gemeinschaft

   

„save the date“ – Samstag, 21. März 2020

Informationsveranstaltung zum Übertritt ans Gymnasium

 

Das Frankenwald-Gymnasium öffnet am Samstag, den 21. März, ab 9 Uhr seine Pforten zu der alljährlichen Informationsveranstaltung über den möglichen Übertritt an das Gymnasium. Dabei sind sowohl die Eltern als auch die Kinder recht herzlich eingeladen, Schulhaus und Schulleben am FWG näher kennen zu lernen und sich aus erster Hand über das vielfältige Angebot der Schule zu informieren. Dabei besteht auch die Möglichkeit, mit Lehrkräften, Schülerschaft und Eltern ins persönliche Gespräch zu kommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Gemeinsamer Treffpunkt ist um 9.00 Uhr die Pausenhalle des Gymnasiums. Von hier aus werden die Kinder von den Tutoren des FWG zunächst durch das Schulhaus und dann in die Sporthalle geführt, um dort ein eigenes Programm zu absolvieren, bei dem Sportbekleidung und Sportschuhe empfohlen werden. 

Nach dem einführenden Vortrag erkunden die Eltern in geführten Kleingruppen das Schulhaus und das pädagogische Angebot am FWG. Gegen 11.45 Uhr gehen die Eltern dann gemeinsam in die Sporthallen, um dort eine kleine Vorführung bestaunen zu können. Die Veranstaltung wird gegen 12 Uhr beendet sein.

 

Zusätzliche Informationen zum offenen Ganztagesangebot am FWG gibt es am 7. Mai 2020 im Rahmen eines Elternabends.

 

 

--------------------------------------------

 

 

 

Am Freitag, den 06. Dezember 2019, veranstaltete das FWG den schulinternen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen.

In der dritten und vierten Stunde trafen sich 12 SechstklässlerInnen im „Lesenden Klassenzimmer“. Darunter befanden sich die drei Klassen-SiegerInnen, welche zur Unterstützung und zum Anfeuern jeweils von drei MitschülerInnen begleitet wurden.

Die „Fans“ durften in gemütlicher Atmosphäre auf bequemen Sitzsäcken Platz nehmen und den drei Vorlesern lauschen.

Die Klasse 6a vertrat Finn Reinhardt, die Klasse 6b Sophia Aumüller und die Klasse 6c Max Pfadenhauer. Die Schülerin Sophia Aumüller konnte sich mit ihrem Vorlesen aus dem Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ (Band 1) von J.K. Rowling (selbst ausgewähltes Buch) sowie aus dem Klassiker „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner (Fremdtext) gegen ihre beiden Mitschüler, welche aus den Büchern „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ (Band 2) von J.K. Rowling sowie „Die drei??? Bundesliga-Alarm“ vorlasen, durchsetzen.

 

Sophia Aumüller hat somit die nächste Stufe des Wettbewerbs, den Regionalentscheid, erreicht.

Nach der Verkündigung der Siegerin winkten Buchpreise, Urkunden und Süßigkeiten für die drei VorleserInnen.

 

 

Frohe Weihnachten und eine schöne Lesezeit wünschen

 

Carolin Hofmann, Eva Fugmann

(Leseförderung am FWG)