Frankenwald-Gymnasium
Kronach
Fördern - Werte - Gemeinschaft

Am Montag, den 21. Oktober 2019, las der Kinder- und Jugendbuchautor Franjo Terhart für die sechste Jahrgangsstufe aus seinen spannenden und lehrreichen Römer-Mitratekrimis „Die Augen der Hydra“, „Magus Maximus von Rom“ sowie „Die magische Münze“ vor. Dabei verfolgten die Schüler gebannt den Abenteuern der vier Freunde Titus, Gaius, Publius und Cornelia.

Im Gespräch mit den Schülern berichtete der ehemalige Lateinlehrer außerdem von seiner großen Leidenschaft für die Archäologie und erklärte ihnen eindrucksvoll, dass er für eine noch größere Authentizität der Handlung seines jüngsten Romans „Magus Maximus von Rom“ extra mit Archäologen zusammengearbeitet und sogar die sogenannte „Cloaca Maxima“, das antike Kanalsystem in Rom, besucht hat. Somit sei seine Abenteuergeschichte und die Jagd der vier jugendlichen Protagonisten nach dem griechischen Zauberer, der mithilfe seiner Kunststücke sogar Cäsar und Kleopatra bestohlen hat, quer durch die Unterwelt des alten Rom zwar fiktiv, alle darin beschriebenen Gegenstände und Orte aber durchaus historisch korrekt und belegbar.

Außerdem hatten die Schüler während der Lesung immer wieder Gelegenheit, den Autor zu seinen Geschichten oder zu seiner beruflichen Arbeit zu befragen.