Frankenwald-Gymnasium
Kronach
Fördern - Werte - Gemeinschaft

Zum Abschluss des abgelaufenen Schuljahres hatte das FWG zu einem ganz besonderen musikalischen Highlight geladen. Immerhin wurde der „Big Band-Abend“ von gleich zwei musikalischen Formationen gestaltet. Als Gast-Ensemble durfte man die Big Band des Gymnasiums Fränkische Schweiz aus Ebermannstadt begrüßen. Für dessen Leiterin Stefanie Bär war das „Auswärtsspiel“ am FWG zugleich die Rückkehr an ihre ehemalige Wirkungsstätte. Immerhin hatte sie selbst die Big Band des FWG vor einigen Jahren gegründet, ehe sie dann nach Ebermannstadt weiterzog.

Dass sie auch bereits hier ihre Spuren hinterlassen hat, wurde durch den überzeugenden Auftritt der Gäste aus der Fränkischen Schweiz belegt. Stolz war deshalb mit Siegfried Reck auch der Schulleiter des Gymnasiums Fränkische Schweiz, der für diesen Abend ebenfalls nach Kronach gereist war.

Im Anschluss an das Gastspiel aus Ebermannstadt übernahm die Big Band des FWG das musikalische Kommando auf der Bühne und bewies unter der Leitung von Ralf Probst einmal mehr, welch großartiges musikalisches Aushängeschild dieses Ensemble mittlerweile für seine Schule geworden ist. Dass dies auch abseits der Schulhausmauern so gesehen wird, bewiesen die anerkennenden Worte von Christian Mitter, Past-Präsident des Lions Club Kronach. Er bedankte sich für das großartige Wirken und Engagement dieses Ensembles und überreichte stellvertretend für den Lions Club Kronach an Ralf Probst einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. Matthias Schneider, stellvertretender Schulleiter des FWG, bedankte sich im Namen des gesamten FWG für die Spende und die damit verbundene Anerkennung der Big Band. Dass dieses Geld bei der FWG-Big-Band bestens angelegt ist, bewies der Konzertabend, der bis in die Nacht reichte und die zahlreichen Gäste restlos begeisterte.